Bild für Arbeitsgruppen

Fototermine für die Festzeitschrift

(ae) Die AG Marschwege trifft sich am Mittwoch, 24. Juli um 19 Uhr in der Begegnungsstätte. Es wird um zahlreiches Erscheinen gebeten, denn es wird ein Gruppenfoto für die Festzeitschrift gemacht.

Ein weiterer Fototermin für die AG Gruppen ist am Donnerstag, 25. Juli um 19.30 Uhr an der Begegnungsstätte. Die AG Discofete und die AG Heimatnachmittag haben sich schon angesagt. Dieses ist der letzte mögliche Fototermin für die Gruppenfotos, wer also noch fehlt – einfach am Donnerstag zur Begegnungsstätte kommen.

Bild für Informationen vom Verein

Preisverleihung des Mal- und Medienwettbewerbs in der Volksbank Lichtenau

(ae) Am Donnerstag wurden im Beisein des Kreiskönigs Andreas Leifeld, des stellvertretenden Bürgermeisters der Stadt Lichtenau Hermann Dickgreber, des Oberst des Kreisschützenbundes Büren Bruno Wiemers sowie Manfred Leifeld, Oberst des Heimatschutzvereins Lichtenau die Siegerinnen und Sieger des Mal- und Medienwettbewerbs “Kreativ Sein Fürs…” Kreisschüztenfest geehrt. Die Verleihung übernahm Franz Münstermann, Chef der Volksbank Lichtenau.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern: Lotta Kniewel und Jannik Lüke (KiTa) zum Thema „Ich feiere mit meiner Familie Kreisschützenfest“; Luisa Junker und Dario Zimmer (2. Schuljahr) zum Thema „Ich feiere mit meiner Familie und meinen Freunden Kreisschützenfest“; Katharina Haberhausen und Alicia Johanna Ottemeier (3. und 4. Klasse), Vanessa Kovalschuk und Vanessa Gerlitz (beide 5. Klasse) alle zum Thema „Was darf auf meinem Festplatz nicht fehlen?“; Franziska Wölting und Jana Leanne Friesen (7. und 8. Klasse) zum Thema „Was darf bei meinem Festumzug nicht fehlen?“. Die Aufgabe der Klassen 9. und 10. war es einen Film oder eine Fotoserie zu produzieren, zum Motto des Kreisschützenfestes „Freude teilen – in Lichtenau verweilen“. Gewonnen haben hier Janine Loll, Jennifer Fust, Luise Wölting, Johanna Geilhorn, Celine Sander sowie Manuel Koch, Kevin Voss, Fabian Höschen, Marvin Künsting, Dorian Lübbers. Lukas Hanitz (8. Klasse) gewann den Sonderpreis für besondere Originalität.

Alle Bilder werden in der nächsten Zeit hier auf dem Blog gezeigt. Bilder von der Preisverleihung finden sich unter Fotogalerie.

Gewinner2

 

Bild für Galerie

Diverse Arbeiten am Wochenende.

(sl) An diesem Wochenende wurden zahlreiche Arbeiten in und um Lichtenau angegangen.

Von allen Arbeiten wurden schöne Fotos geschossen.

 

Bild für Informationen vom Verein

Jury wählt Sieger des Mal- und Medienwettbewerbs aus

(ae) Am 8. Juli ist die Entscheidung gefallen. Aus insgesamt 294 Bilder und 7 Medienbeiträgen wurden die sechs 1. und sechs 2. Preise sowie ein Sonderpreis ausgewählt.

Die Gewinnerinnen und Gewinner, die aus der KiTa, der Grundschule und der Realschule Lichtenau kommen, werden am 18. Juli um 18 Uhr in der Volksbank Lichtenau geehrt. Dort werden die Bilder im Anschluss an die Verleihung ca. zwei Wochen zu sehen sein.

Zur Jury gehörten: Ivonne Babel, Rita Rehermann, Nicole Freitag, Lena Tewes, Claudia Arendt, Nicole Knoop, Britta Wiegnand-Claes und Anja Ebner. Diese Gruppe traf eine fachliche Vorauswahl. Diese Vorauswahl wurde dann noch einmal mit Doris und Andreas Leifeld (Kreiskönigspaar), Manfred Leifed (Oberst) und Berthold Schäfers als Vertreter der Volksbank (die Volksbank stiftet die Preise) durchgesehen und schließlich daraus die insgesamt 21 Sieger ausgewählt.

Die Namen der Gewinnerinnen und Gewinner werden in Kürze hier veröffentlicht werden.

 

Bild für Arbeitsgruppen

Die AG Discofete

(ae) 52 Mann und Frau stark ist die AG Discofete. Wie der Name schon sagt, liegt das Hauptaufgabenfeld dieser Arbeitsgruppe in der Vorbereitung und Durchführung der am 30. August im Festzelt stattfindenden Discofete. Auf dieser Party am Vorabend des Kreisschützenfestes haben in den letzten Jahren im Schnitt an die 2000 Jugendliche und jung Gebliebene gefeiert.

Für die Discofete werden zwei der insgesamt sechs Festzelte zu einer Partymeile umgestaltet und im Anschluss an die Party wieder für den Heimatnachmittag hergerichtet. Neben Festwirt und Sicherheitsdienst sind die Mitglieder der AG für den praktischen Ablauf der Party zuständig. So wurden bereits Gruppen gebildet die sich zum Beispiel um den Eintritt kümmern oder den Außen- und Innenbereich des Zeltes kontrollieren und im Auge behalten.

Geleitet wird die AG von David Glahn, Philipp Leifeld, Josef Glahn und Eduard Richters. Viele Mitglieder stammen aus dem Sport- und Tennisverein, der Jungschützenabteilung (auch Ehemalige) oder sind aktive Spieler der ersten und zweiten Mannschaft. Aber auch freiwillige Helfer mit Planungserfahrung, die nicht zu diesen Vereinen gehören, sind hier mit Elan dabei. Damit versammelt sich eine geballte Ladung an Kompetenz in Sachen Durchführung von Discofeten in dieser AG, denkt man an die vom Sportverein oder den Jungschützen schon durchgeführten Parties.

Nähere Informationen zur Discofete – wie etwa der Fahrplan der einzelnen Busshuttle – werden zu gegebener Zeit u.a. im Blog (blog-ksf.2013.de), der KSF-Homepage und der Presse veröffentlicht.

Das nächste Treffen der AG wird unmittelbar vor dem Kreisschützenfest stattfinden. Fotos finden Sie hier.

Seite 4 von 512345