Bild für Informationen vom Verein

Erste Begutachtungen der Beiträge zum Mal- und Medienwettbewerb hat begonnen

(ae) Die Beiträge für den Mal- und Medienwettbewerb “Kreativ Sein Fürs…” KSF sind abgeben und wurden in einer ersten Durchsicht von der Jury bewertetet. Es haben sich alle Klassen der Realschule Lichtenau und der Grundschule beteiligt, so dass über hundert Kinder und Jugendliche mitgemacht haben. Auch Kinder aus dem Familienzentrum haben sich beteiligt.

Eine genau Auswertung sowie die Präsentation der Beiträge erfolgt nach der Preisverleihung am 18. Juli.

Aber schon jetzt möchten wir uns bei allen Teilnehmerinnen, Teilnehmern, betreuenden Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen und Erziehern sowie den Leiterinnen und Leitern der Einrichtungen sehr herzlich bedanken!

Wir haben uns sehr über den Ideenreichtum und die Kreativität der Beiträge gefreut!

 

VorschauMalwettbwerb

 

Bild für Arbeitsgruppen

Neue Blog-Version 01.03.

Äderungen zur Version 01.03.:

  • Die Seite Alles rund um das KSF wurde überarbeitet.
    Diese Seite wird nun laufend mit weiteren Informationen erweitert.
    Es lohnt sich immer wieder ein Blick auf diese Seite zu werfen.
  • Neue Fotogalerien stehen bereit.
  • Die Seite Kreishofstaat wurde überarbeitet.
    Auch hier können Sie in Zukunft immer wieder Neuigkeiten über den Kreishofstaat oder neue Fotogalerien sehen.
  • Ein Hofstaat-Slider wurde in die rechten Sidebar eingebunden.
  • Der Blog zum Kreisschützenfest in Lichtenau kommt langsam in Fahrt. Er wurde bis jetzt ca. 30.000 mal aufgerufen.
Bild für Arbeitsgruppen

AG-Zeltschmuck/Dekogruppe

(ib) Vielen Dank an alle fleißigen Dosensammler!!!
Wir haben alle benötigten 720 Dosen zusammen und können jetzt unseren Speiseplan wieder ändern ;-)

Die Helfer treffen sich am Montag, 10. Juni 2013 wieder um 18 Uhr in der Begegnungsstätte und dann wieder produziert bis alles geschafft ist :-D

Bild für Informationen vom Verein

Geschichten rund ums “Lebende Logo”

(ae) Die wohl weiteste Anreise zur Aktion „Lebendes Logo“ hatte Harry aus Wörth. Als Mitglied im Schalke-Fan Club war er dem Aufruf von Thomas Schönebeck zum Mitmachen gefolgt und reiste am Sonntag 291 km weit an. Sein Kommentar zu dieser Aktion war „wenn – dann auch alle“. Danke Harry und natürlich auch den Mitgliedern anderer Fan-Clubs. Gesehen wurden Dortmunder und Bayern Fans.

Eine weitere Sache ist ebenfalls erwähnenswert. Die nach unserer Kenntnis älteste Teilnehmerin war mit 91 Jahren Frau Meier. Auch ihr und besonders dem Seniorenkreis ein herzliches Dankeschön.

Bilder rund um die Aktion aus der„von unten“ Perspektive sind in der Fotogalerie zu finden.