Nach Hofstaat folgt der Festplatz

(ae) Nachdem am vergangenen Sonntag schon der Kreishofstaat mit Kreide nachgemalt wurde, haben sich Pia und Sarah jetzt auch an den Festplatz gewagt. Besonders auffallend ist, dass die Künstlerinnen neben den Zelten auch die Parkplätze nicht vergessen haben. Immerhin werden ja an die 25.000 Zuschauer erwartet.

Ob als nächstes Projekt der Marschweg in Angriff genommen wird? Wir dürfen weiterhin gespannt sein.

Festplatz2Festplatz1

Hinterlasse eine Antwort