Bild für Arbeitsgruppen

Man kann schon was sehen!

(jsp) Es gibt wieder ein wenig neues vom Festplatz zu berichten.
Auf dem Festplatzgelände wurde am Wochenende eine mobile Wetterschutzhütte für den HSV-Vorstand aufgestellt.
Offiziell nennen wir den Bauwagen (natürlich in grün) aber ab sofort “HSV-Vorstand-Leitzentrale”.
Das Aufstellen eines Bauwagens war eigentlich schon seit längerem geplant, damit sich die arbeitende Klasse mal für ein wohlverdientes Päuschen zurückziehen kann. Aber die Dringlichkeit für den Bauwagen ist uns erst seit dem vorletzten Wochenende bewusst geworden, was jeder im Blog unter Aktion Aufbau Schießstand nachvollziehen kann. Auf den Fotos sieht man wie einige Mietglieder des Vorstandes zunächst den Wettergott anbeten (ich weiß auch nicht, ob für gutes oder schlechtes Wetter). Dann haben sie begonnen, ich betone begonnen, die Absperrungen aufzubauen. Auf dem letzten Bild sieht man dann, wie der gesamte Vorstand fluchtartig das Gelände verlässt, weil sich eine dunkle Gewitterwolke nähert. Leider ist der Wettergott bis heute nicht wirklich wieder aufgetaucht.

Auch die Stadt hat mit dem Aufbringen einer neuen Teerdecke auf den Heiserweg zu einem positiven Bild vom Festplatzgelände beigetragen.
Ferner hat die Firma Damerow am Wochenende mit dem Aufbau der ersten Zeltböden begonnen. Sobald der Boden vor dem Haupteingang liegt, kann mit dem Legen des Pflasters unter Leitung von Christian Sander begonnen werden.

Die Felder für die vorgesehenen PKW-Parkplätze sind abgeerntet. Das Rapsstroh, was zum Einstreuen der Pissoirs etc. benötigt wird, muss auf den Feldern noch trocknen, um dann in große Quaderballen gepresst zu werden.

Dafür brauchen wir am Wochenende Schlepper mit Frontlader und Anhänger.
Bitte bei Josef Spellerberg melden (015209890688).

Für folgende Arbeiten gibt es schon relativ feste Termine:
1. Donnerstag abend 22.8. und Freitag 23.8. beginnt Theo Block mit dem Ausmessen der Parkblöcke. Dafür werden 2-3 Leute, die einen Vorschlaghammer mitbringen, benötigt.
2. Dienstagnachmittag 27.8. gegen 14.00 Uhr sind starke Männer gefragt, die
Elektrokabel verlegen.

Hinterlasse eine Antwort